Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

Die Liebscher und Bracht Schmerztherapie (LNB) ist eine eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie beruht auf der über 25-jährigen Entwicklung und praktischen Erfahrung von Dr. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht.

Grundlage für die Wirksamkeit ist die Entdeckung, dass Schmerzen durch muskulär-fasziale Fehlspannungen verursacht werden. Diese führen zu sogenannten Alarmschmerzen, mit denen das Gehirn den Körper vor Schädigungen warnen will. Verspannte, verkürzte Muskeln, wie sie durch einseitige Nutzung entstehen, lösen im Gehirn Reaktionsmuster aus, die sich in der Folge als Schmerz und Blockade in Muskeln und Faszien zeigen.

Die Therapie nutzt Schmerz als Signal und setzt mit Hilfe der speziellen Osteopressur-Technik direkt am Knochen manuelle Impulse. Sie befehlen dem Gehirn, die Bewegungsabläufe in maximaler Geschwindigkeit zu reorganisieren und wieder Raum zu schaffen für optimale Funktions- und Bewegungsfähigkeit.

Nach der erfolgten Behandlung werden individuelle Engpass-Dehnungen gezeigt und als Hausaufgabe mitgegeben, um das Bewegungssystem dauerhaft auf ,,gesund“ zu programmieren.

Dauer der Therapie: 2-3 Sitzungen / 60-75 Minuten

Sollten Sie meine Praxis erstmalig zur Schmerztherapie aufsuchen, dauert die erste Behandlung auf Grund der Neuanamnese  circa  75 - 90 Minuten.

 

 

Terminvereinbarungen

Telefon:

05344/ 2095324

 

Bitte benutzen Sie auch den Anrufbeantworter.

 

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag und Donnerstag

09:00 Uhr  -  12:00 Uhr

15:00 Uhr  -  17:00 Uhr

 

Mittwoch und Freitag

09:00 Uhr  -  12:00 Uhr

 

außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung

Hier finden Sie meine Praxis

Physiotherapiepraxis

Anke Friedrich 

Glückauf-Ring 22
38268 Lengede

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Physiotherapiepraxis Anke Friedrich